Medieninformationen / News

Datenaustausch im Bereich der Pflegeversicherung gemäß § 105 SGB XI

Datenaustausch im Bereich der Pflegeversicherung gemäß § 105 SGB XI

12.02.2016

Laut einem Schreiben der AOK Nordost:

Seit Beginn der Testphase haben über 98 Prozent aller zugelassenen Leistungserbringer den Nachweis erbracht, dass die Lieferung der digitalen Abrechnungsdaten im Bereich der Pflegeversicherung für die Pflegesachleistungen nach § 36 SGB XI und für die Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI den Anforderungen der Technischen Anlage entspricht.

Auf dieser Grundlage und der Normierung im § 105 SGB XI hat sich die AOK Nordost entschieden, ab 01.07.2016 (Rechnungsdatum) ausschließlich elektronisch erstellte Rechnungen anzunehmen und zu zahlen.
Dies gilt ebenfalls für Nachtragsrechnungen.

Die AOK Nordost weist vorsorglich darauf hin, dass die vertraglich vereinbarte Zahlungsfrist erst bei Vorliegen einer technisch korrekten DTA-Übermittlung und der leistungsbegründenden Papierunterlagen beginnt.

Bei Fragen rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0421 303 83 100 an.

zurück